US-Neubaugenehmigungen und -beginne weiterhin schwach

Es war nicht anders zu erwarten, denn angesichts der nun im Bewusstsein der breiten Bevölkerung angekommenen Immobilienkrise, mussten die Zahlen eigentlich schwach werden.

U.S. housing starts fall to 10-year low in July

Da die Zahlen sehr stark schwanken, sind die monatlichen Änderungen ziemlich unspannend. Der Jahresvergleich ist aussagekräftiger und da sind die Genehmigungen 23% im Minus und die Neubaubeginne 21% im Minus.

Weiterhin ein klarer Abwärtstrend und keine Bodenbildung in Sicht.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore