Börsenspam: Jetzt geht's doch weiter

Da habe ich noch gestern über die mangelnden Spams geradezu "gemeckert", die ein Tracken der Spams in einem Musterdepot wenig sinnvoll erscheinen lassen. Da hatte ich aber noch nicht alle meine E-Mail-Körbchen durch ...

Da lagerte doch tatsächlich das:

---
Von: internews54@web.de
Betreff: Tipp der kommenden Woche gegen Produktpiraterie
Datum: 6. Oktober 2007 10:34:59 MESZ
An: xxxx
Antwort an: internews54@web.de

Enrome Wertsteigerung wegen Produktpiraterie

US4587861000
INTERMEC
WKN: A0H0P7


4-Wochen Ziel: 90 Dollar

www.intermec.de


---

Also erstmals im einzigen "Satz" direkt ein Tippfehler Enrome statt enorme. Puh, etwas mehr Mühe, bitte ...

Und was mir der Satz "Enorme Wertsteigerung wegen Produktpiraterie" dann so sagen soll, weiss ich dann auch nicht. Soll ich jetzt Aktien kaufen, die von Produktpiraterie profitieren? Oder direkt damit Geld verdienen? Oder am Verhindern von Produktpiraterie verdienen?

Ach, egal. Kursziel ist ja 90 Dollar (wieso eigentlich nicht Euro). Aktueller Kurs ist übrigesn etwa 25 Dollar. Komisch auch, dass die deutsche Homepage verlinkt haben.

Und komisch auch die Aktie an sich: Denn das ist keine leere Blase, sondern eine Firma die ernsthaft was produziert und auch eine Marktkapitalisierung von etwa 1,5 Milliarden Dollar hat. Ein Spam-Zock dürfte bei einer so hohen Marktkapitalisierung wenig Sinn machen und kaum einen Einfluss haben ...

Meine alten Postings zum Thema Spam

Kommentare :

  1. Es gibt sie noch, die Spammer und Pusher!

    Allerdings sprechen sie die Empfehlungen (in Deutschland) mittlerweile lieber nicht schwarz auf weiß im Internet aus, eher per "Cold Call" über das Telefon:

    Ich arbeite in einer Bank im Bereich Wertpapiere. Einer meiner WP-Berater berichtete von einem Anruf der Firma Finis Consult (Homepage: www.finisconsult.net ) mit Sitz in Zürich , nee iss klar!

    Dort empfahl man ihm die Aktie der Recfuel Holdings Inc. (WKN: A0MYGK ). Sie ist von 1,50 € auf 5,50 € gestiegen, Kursziel 16 € ;-). Geschäftsmodell: Aus Müll (Plastik) wertvollen Treibstoff herstellen, haha! Auf den Hinweis, dass wir die Aktienauswahl nach strengen Kriterien treffen, wurde der "Finanzberater" direkt pampig. Das hat mich doch sehr neugierig gemacht. So recherchierte ich etwas im Netz... und siehe da: Der Betreiber der Seite "finisconsult.net" ist eingetragen unter dem Namen der Aktie, die beworben (gepusht) wird: recfuel!!!
    Siehe www.whois.net

    Noch Fragen?
    Ich habe eine: Wie ist es möglich, dass solche Halsabschneider unbehelligt Geschäfte treiben können?

    AntwortenLöschen
  2. Keine Ahnung, warum das geht. Aber uahc in Deutschland hat die BaFin angefangen zu ermitteln als ich hier kaum noch was zu tracken hatte. Sprich just dann, als fast alles vorbei war. Schlafnasen.


    Wir hatten hier auch schonmal Spam für Schweizer Aktien. Ich würde mich ehrlich gesagt auch nicht wundern, wenn dahinter bestimmte personelle ähm Überschneidungen stecken würden ...

    Möglicherweise hat die Schweiz noch schwächere Gesetze als Deutschland, das ich in dieser Hinsicht schonmal gerne als Bananenrepublik bezeichne.

    AntwortenLöschen
  3. Sind Sie sicher, dass die Spammer in Deutschland ansassig sind? Ich weiss nur, dass die Deutschen furchtbar naiv sind. Ich gebe Ihnen eine Antwort auf Ihre Frage. Diese Halsabschneider sind in einem Ostblockstaat ansassig. Dreimal duerfen sie raten wo????

    AntwortenLöschen
  4. Habe ich irgendwo gesagt, dass die Spammer aus Deuschland kommen?

    Ich gehe nicht davon aus, denn dann könnten die Ermitlungsbehörden u.U. doch mal jemanden festnehmen. Aber meistens wird gar nicht erst ermittelt.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore