Die Performance der Börsenbriefe und der Crash 87

Interessant!

Es gibt eine klare Korrelation zwischen der Performance während des Crashs und der Performance in den 20 Jahren danach.

Nur ist die nicht so, wie man sie sich vielleicht vorstellt. Der "Gott", der den Crash richtig vorhergesagt hat (sprich damals skeptisch war), hat zwar im Crash weniger Geld verloren als die anderen, allerdings hat er in den zwei Jahrzehnten danach auch deutlich unterdurchschnittlich abgeschnitten. Dass diese Statistik eine Aussagekraft hat, zeigt sich auch an der Gegenprobe: Börsenbriefe, die im Crash besonders viel verloren haben, hatten nachher eine deutlich bessere Performance.

Vielleicht ist das doch nur abhängig davon, wie spekulativ ein Börsenbrief ist. Ist er spekulativ, verliert er im Crash mehr und holt auch stärker wieder auf, ist er konservativer, verliert er weniger und holt auch nur schwächer auf. Platt, aber manchmal ist die Wahrheit so platt.

Auf jeden Fall bleibt festzuhalten, dass *nach* einem Crash das Abo eines Börsenbriefs, der sich im Crash relativ gut gehalten hat, keine gute Geldanlage ist.

Lessons learned from how newsletters did in 1987 crash

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore