Rezessionswette: 0:1 : US-BIP im 3. Q 07 + 3,9%

News Release: Gross Domestic Product (3.Q. 07)(straight from the source).

Durch die Bank gute Zahlen: Der Export weiterhin stark, Autoverkäufe ziehen an, Services werden weiter nachgefragt, etc. Housing ist weiterhin schwach. Der Lageraufbau hat zum Anstieg beigetragen, aber da man Lager bekanntlich nicht beliebig aufbauen kann, ist das mittelfristig eher negativ zu werten.

Auf den ersten Blick alles gut. Die Zahlen werden noch zweimal korrigiert, aber dass das BIP in den negativen Bereich sackt, ist quasi ausgeschlossen. So geht das 3.Q. nicht als Punkt für mich in die Geschichte der egghat'schen Rezessionswette ein ...

0:1

Eines macht mich aber skeptisch (ohne dass ich zu laut Manipulation schreien möchte): Der Price Deflator beträgt nur schwache 0.8%. Das heißt, dass vom Brutto-Zuwachs beim BIP nur 0,8 Prozentpunkte für die Preisbereinigung abgezogen wurden. Das erscheint mir etwas arg wenig. Das ist weniger als die Hälfte von dem, was an Produzentenpreis- bzw. Konsumentenpreissteigerungen ausgewiesen wird. Gut, die Zahl ist weniger bereinigt und schwankt entsprechend mehr (daher bevorzuge ich sie eigentlich auch). Man wird sehen, was diese Faktor beim aktuellen Ölpreis von über 90 Dollar vom BIP des vierten Quartals abknabbern wird ...

1 Kommentar :

  1. Naja, man kann sagen, das der Kommunismus doch noch gesiegt hat, wenn auch nur in dem Sinn, das uns genauso Potemkinsche Dörfer gebaut werden, wie einst dem Zaren und später dem ZK von Sonstewas...

    In dem Sinne:
    Den Kapitalismus in seinem Lauf, hält weder Zins noch Tilgung auf!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore