Morgan Stanley schreibt im 4 Quartal 9,4 Milliarden ab

Ich wähle die Überschrift absichtlich etwas anders, da es sich um die zweite Abschreibung im 4. Quartal handelt. Nur etwa einen Monat nach der ersten angekündigten Abschreibung werden jetzt nochmal 5,7 Milliarden zusätzlich abgeschrieben.

Und selbst das halte einige Beobachter für zu wenig, da im Bereich der Firmenkredite "nur" 1,2 Milliarden wertberichtigt wurden.

Damit die Kapitalbasis nicht noch dünner wird, hat sich nun auch Morgan Stanley Kapital aus dem "Rest der Welt" besorgt. Für 5 Milliarden Dollar erhält der chinesische Staatsfonds CIC knapp 10% an Morgan Stanley. Konstruiert ist das Geschäft ähnlich wie bei der Citigroup. Es ist also eine hochverzinsliche Wandelanleihe, die dann am Ende in Aktien von Morgan Stanley umgetauscht wird.

Als Zwischenbilanz zu den amerikanischen Banken kann man folgendes festhalten: Die Angst vor einem massenhaften Zusammenbruch des US-Banken war definitiv übertrieben. Die spannendere Frage scheint zu sein, wieviel den Amerikanern an den US-Banken am Ende noch gehören und wie viel nach Asien und an den Perischen Golf verkloppt werden musste ...

FAZ.NET: Chinesen verschönern Aktie von Morgan Stanley

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore