US-BIP bleibt bei plus 4,9%

So, das ist jetzt die zweite und letzte Korrektur.

Das Plus bleibt bei 4,9%. Das Brutto-Plus wurde sogar leicht nach oben korrigiert, die Preissteigerung aber auch, so dass unter dem Strich das Ergebnis gleich bleibt.

Third-quarter GDP unrevised at 4.9% growth

Das vierte Quartal bleibt aber spannend, denn es wird viel schwächer werden. Die Zahl der Erstanträge für die Arbeitslosenunterstützung, die bis November immer ziemlich langweilig um den 4-Wochen-Schnitt rumeierte, legte in den letzten Woche jetzt doch so nachhaltig zu, dass auch der 4-Wochen-Schnitt jetzt anzieht und ein 22-Monats-Hoch erreicht hat. Das ist noch nicht soooo schlecht, dass man gleich eine Weltwirtschaftskrise ausrufen muss, aber immerhin ist die Richtung, die dort angedeutet wird, keine positive ...

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore