Was es in den USA nicht alles gibt: Kreditversicherer

Hmm, ich dachte gegen Kreditausfall kann man sich nicht versichern. Kann man als Anleihekäufer auch nicht, aber der Anleihenemittent kann es.

In den USA finanzieren sich (vor allem) Städte und Kreise mit Hilfe dieser Konstrukte. Sie emittieren Anleihen und schließen eine Versicherung ab, die bei einer Insolvenz einspringt. Je nach Finanzlage wird die Versicherung teurer oder billiger. Das Nette daran: Die Versicherung sorgt für ein gleichmäßig gutes Rating; im Endeffekt entspricht das Rating der Anleihe dem Rating der Versicherung. Dann kann man die vielen kleinen Anleihen in Pakete packen, zusammenschnüren und an der Wall Street platzieren (den Teil mit den Paketen kennen wir ja schon von den CDOs).

Moody's hat in der letzten Woche vor einer Herabstufung einiger Kreditversicherer gewarnt, eine Warnung, die die Märkte ziemlich überraschte. Es geht dabei (mal wieder) um ziemlich unglaubliche Summen: Die 4 möglicherweise vor einer Herabstufung stehenden Versicherer versichern 1,2 Billionen Dollar, etwa die Hälfte des Gesamtmarktes.

Aufgrund der ziemlich hohen Summen hätte eine Herabstufung eine ganz andere Dimension als eine Herabstufung irgendeiner Firma ...

Moody's Warnings on FGIC, MBIA Cast Doubt on $1.2 Trillion Debt

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore