Ctigroup schreibt 18,1 Milliarden ab

Im Telegrammstil:

Abschreibungen für Subprime + Konsumentenkredite insgesamt 18,1 Milliarden Dollar. Neuer Rekord!

Verlust von 9,8 Milliarden Dollar im vierten Quartal

Dividendenkürzung von 54 auf 32 Cent.

Geldinfusion in Höhe von 12,5 Milliarden Dollar geplant. Geplant schreibe ich, weil offenbar erst 6,9 Milliarden davon fix sind (u.a. Singapur). 2 Milliarden sollen öffentlich eingesammelt werden. Der Rest bleibt erstmal unklar. Ich schätze, die weiteren Details werden noch reintröpfeln.

Citigroup swings to loss on $18.1 bln write-down

Kommentare :

  1. Mich würde mal der Umsatz interessieren im Vergleich zu Q1/2007 oder Q2/2007. Hast du die Zahlen zufällig parat? Kann den aktuellen Umsatz nirgendwo finden.

    AntwortenLöschen
  2. Für die Details muss man immer an die Quelle gehen:

    www.citigroup.com und dann durchklicken ...

    oder das hier

    http://www.citigroup.com/citigroup/fin/data/qer074s.pdf

    AntwortenLöschen
  3. Danke. Also allein die Einnahmen aus U.S. Cards sind zum Vorjahresquartal um 60 % gesunken. Wie war das nochmal: Wenn eine Wirtschaft in eine Rezession gleitet, sinken zuerst die Einnahmen der Banken!?

    In Europa hingegen hatte man ein Plus von 92% bei den Konsumentenkrediten...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore