Das US-Weihnachtsgeschäft war schwach

Jetzt gibt es kein Vertun mehr. Die wichtigste Wirtschaftszahl des Dezembers war schwach.

Die US-Einzelhandelsumsätze sind im Vergleich zum Vormonat zurückgegangen. Im Jahresvergleich errechnet sich allerdings ein auf den ersten Blick beeindruckendes Plus von 4,2%, das aber nicht preisbereinigt ist. Wenn man die Inflation aus dem Einzelhandel dagegen rechnet, bleibt danach nicht mehr viel Wachstum übrig, auf keinen Fall mehr als 1%, womöglich auch deutlich weniger.

Damit steht für mich nun eigentlich fest, dass ein BIP-Wachstum im 4. Quartal von mehr als einem Prozent schon als positive Überraschung gelten muss.

Retail sales drop 0.4% in December

Update (17.1.08):

Jetzt sagt auch die Fed, dass das Weihnachtsgeschäft schwach war.

Read it here first: Fed Says Holiday Sales Disappointing

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore