Chart-Animation-Porn zu den US-Hypotheken

Das ist was für Barry Ritholtz ...

Eine Analyse der Bankbilanzen nach mehreren Kriterien:
  1. Bilanzsumme
  2. Gesamtvolumen der vergebenen Hypotheken
  3. Gesamtvolumen der überfälligen Hypotheken (die, die 90 Tage oder mehr nicht mehr bedient wurden)
  4. Abschreibungen auf die Hypotheken
Und das ganze im Zeitablauf ...

Charting The Banking Crisis - A Boomerang Demo

Die Größe des Kreises gibt das Gesamtvolumen der Hypotheken an. Links im ersten Chart ist das Gesamtvolumen der überfälligen Hypotheken, unten die Bilanzsumme. Im zweiten Chart sind links die Abschreibungen auf Hypothekenkredit aufgetragen.

Man kann da einige Sachen erkennen:

Am Ende geht (nicht sonderlich überraschend) bei fast allen Banken die Kurve nach oben, sprich es gibt mehr überfällige Hypotheken und mehr Abschreibungen. Das war angesichts der Hypothekenkrise auch nicht anders zu erwarten.

Bei JP Morgan kann man an den Sprüngen zwischendrin schön sehen, dass die gerade eine Bank gekauft haben und danach erstmal die Bilanz aufgeräumt haben.

Spannender finde ich zwei andere Beobachtungen:

a) Die Bank of Amerika zieht sich (auf den Immobilienmarkt begrenzt) ziemlich gut aus der Affäre: Sie hat wenig überfällige Hypotheken in den Bilanzen und muss auch nicht viel abschreiben. Im Schnitt der Banken sieht das anders aus.

b) Wells Fargo (eine Bank, bei der Warren Buffet eingestiegen ist), hat sehr viele überfällige Hypotheken (siehe Chart 1), aber kaum etwas darauf abgeschrieben (siehe Chart 2). Droht hier Gefahr? Hat Buffet etwas übersehen? Eine zweite interessante Beobachtung: Wells Fargo ist eine der wenigen Banken, bei denen der Kreis kleiner wird. Wells Fargo hat also scheinbar in den letzten Jahren nur sehr zurückhaltend neue Immobilienkredite vergeben. möglicherweise sogar aktiv sein Immobilienportfolio verkleinert. Ob der zweite Effekt wichtiger ist der erste, wird man noch sehen.

Schon faszinierend, wie viele Informationen man aus diesen beiden Grafiken in weniger als 5 Minuten ziehen kann. Man muss sich mal überlegen, wie lange man gebraucht hätte, wenn man sich diese Informationen von Hand aus den Bilanzen gezogen hätte ...

Schade, dass man in Deutschland in der Presse solche Sachen so selten sieht. Das Wall Street Journal ist da weiter, die Befragung der Volkswirte ist auch immer ziemlich schön und sehr informativ.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore