Das Wichtigste zur US-Rezession auf einen Blick

NY Times: Signs of Trouble

Anzahl der Arbeitsplätze, Änderung der Immobilienpreise, Entwicklung des S&P 500, in einer wunderschönen Grafik zusammengefasst.

Man sieht sehr schön, wie sich die Zeiten gleichen.

Die Reihenfolge und der Auslöser waren nur etwas anders:

2000 platzte die Internet- bzw. TMK-Blase. Erst beschränkten sich die Auswirkungen auf die Finanzmärkte. Mit einer Verzögerung von knapp einem Jahr kam dieser Vermögens- und Vertrauensverlust in der Realwirtschaft an und sorgte für eine sinkende Arbeitsplatzanzahl, fallende Immobilienpreise und auf breiter Front fallende Aktienkurse.

2007 platzte die Immobilienblase. Die Schockwellen im Finanzsektor setzen im Spätsommer ein. Ein weiteres halbes Jahr später sickert die Krise in die Realwirtschaft ein. Jetzt sinken die Anzahl der Arbeitsplätze und die Aktienkurse. Und die Immobilienpreise sowieso, denn die waren dieses Mal Ursache und nicht Wirkung.

gefunden hier:
Weekend Econo-Chart Porn

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore