Der Januarindikator ist ein Mythos

habe ich ja schon immer gedacht und meine Begründung war ziemlich simpel:

Wenn in 80% der Jahre der Index nach oben geht, geht (eine monatliche Gleichverteilung angenommen) in etwa 80% der Fälle der Januar auch nach oben. Genau wie der Februar, der März, der April, ...

Wenn jetzt die Gegenprobe ergeben würde, dass in den 20% der Fälle, in denen der Januar fällt, die Wahrscheinlichkeit für ein weiteres Fallen auch 80% wäre, würde ich dem Indikator etwas Glauben schenken. Aber das machen die Aktienindizes nicht. Sie fallen dann nur mit knapp 50% Wahrscheinlichkeit.

Wenn man das ganze nicht mit meinem Simpelhirn untersucht, sondern mit richtig viel Statistik und richtig viel Regression etc. pp. kommt im Endeffekt das Gleiche raus: Der Januarindikator hat keine signifikante Aussagekraft.

Beyond The Abstract: January Barometer May Be An Illusion

Also wenn ihr im nächsten positiven Januar wieder das Märchen von der angeblichen Prognosekraft der Januarperformance in der Presse lesen solltet (dieses Jahr war der Januar ja schwach und dann wird von den Einflüsterern auf andere Sachen hingewiesen): Publikation merken und einen Strich hinter Märchenbuch machen und den Autor merken und einen Strich hinter Märchenonkel machen. Und wer zu viele Striche hat, sollte in Zukunft einfach ignoriert werden.

Das führt natürlich dazu, dass man die meisten Mainstreampresseorgane früher oder später nicht mehr liest, aber das ist nur gut für das Zeitbudget. In der gewonnenen Zeit kann man gute Blogs lesen oder (noch besser) sich eigene Gedanken machen.

Kommentare :

  1. Ich verstehe nicht ganz worauf du jetzt hinaus willst bzw. verstehe nicht wie die jetzt daraus schließt, dass der Indikator Müll ist.

    AntwortenLöschen
  2. Die Studie sagt, dass sich keine signifikante Prognosekraft aus der Kursentwicklung des Januars ableiten lässt.

    Das wird jedoch oft behauptet: Wie der Januar so das Jahr. Ist aber Quatsch.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore