Kreditversicherer FGIC jetzt Junk

Nachdem ich die Nachricht vom Downgrade von FGIC durch Fitch am Mittwoch schon geschlampt habe, lieferte mir der Rating-Konkurrent S&P am Freitag eine Möglichkeit das glattzubügeln ...

Standard & Poors hat FGIC, einen der vier großen Kreditversicherer in den USA auf Junk herabgestuft. FGIC hat zwei Ratings, eines für die Mutter und eines für die Versicherungstochter. Die Mutter wurde 6 Stufen herabgesetzt und ist jetzt nur noch B (5 Stufen unterhalb dessen, was als Investmentqualittät gilt). Die Versicherungstochter ist jetzt BB, 2 Stufen unterhalb von Investmentqualität. Kürzer: Alles Junk. Grund dafür ist die Nachricht, dass die Mutter der Mutter der Versicherungsfirma weitere Geldnachschüsse ausgeschlossen hat.

FGIC gehört übrigens zum Teil der Private Equity Firma Blackstone, der ich den Preis für den best getimeten Börsengang 2007 gebe: Ausgabekurs letzten Sommer 31 Dollar, am ersten Tag auf 40, heute 15. Ein chinesischer Staatsfonds ist damals auch eingestiegen. Autsch. FGIC hat übrigens auch die IKB verklagt, weil die IKB denen angeblich schlechte Risiken aufgeschwatzt hat (Kreditversicherer vs. IKB).

UPDATE 2-S&P cuts FGIC insurance unit's rating to junk status

So, der nächste Kreditversicherer, dessen Geschäftsmodell damit Vergangenheit ist. MBIA und Ambac halten sich ja noch. Ich frage mich allerdings wie lange noch ...

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore